Lebensmittelsicherheit
Lebensmittelhygiene
 
HACCP (Gefahrenanalyse-Risikobewertung)
 
IFS (International Food Standard)
ISO 9001:2000
Sicherung der Gentechnikfreiheit
Rückverfolgbarkeit
Verarbeitung biologischer Lebensmittel
Lebensmittelkennzeichnung
Das Gesundheitsbewusstsein und Sicherheitsbedürfnis bei Lebensmitteln erhöht sich stetig. Eigenverantwortung, Vorbeugemaßnahmen und ständige Verbesserung werden immer wichtiger. Transparenz erhöht das Vertrauen der Kunden und Konsumenten.
Die europäischen und nationalen Verordnungen berücksichtigen alle diese Entwicklung und (er)fordern, über die gesamte Lebensmittelkette hinweg, einschneidende Verbesserungen bei Betriebsorganisation, Qualitätssicherungsmaßnahmen und Dokumentation.
 
Bis Ende 2005 gilt die Lebensmittelhygieneverordnung (BGBl. 31/1998), ab 1.1.2006 sind die EUVO 852/2004 und EUVO 853/2004 maßgeblich.
 
Ob Eigenkontrollsystem oder internationaler Qualitätsstandard. Wir helfen ihnen bei der richtigen Wahl, begleiten sie bei der Umsetzung und führen sie bei Bedarf zur Zertifizierung.